Volltext Suche - Sitemap
Downloads / MaxCrypt



MaxCrypt

Verschlüsselungsprogramm, um Dateien vor fremdem Zugriff zu schützen. Sie arbeiten an einem PC, der auch anderen zugänglich ist? Sie möchten brisante Dateien vor den Blicken anderer schützen? MaxCrypt mit seiner futuristisch anmutenden Oberfläche hilft Ihnen dabei und die Bedienung ist sehr einfach. Bei der Installation vergibt man einen Usernamen und ein Passwort. Wird das Programm dann gestartet, nistet es sich zunächst in der Trayleiste ein. Ein Klick auf das Icon und schon wird ein Menü geöffnet, das Ihnen gestattet, sich an- und abzumelden, Einstellungen zu ändern, MaxCrypt zu beenden und über eine explorerähnliche Maske, die Dateien zu verwalten. Der Baumabschnitt auf der linken Seite im File Manager gibt einen klaren Überblick über die Dateistruktur. Wird ein Verzeichnis oder Ordner angeklickt, erscheinen im rechten oberen Bild die dazugehörigen Dateien und nächsten Unterverzeichnisse. Mit 'Add' befördern Sie eine Datei bzw. einen Ordner mitsamt seinen Unterverzeichnissen in den Encrypt-Bereich. Sobald Sie sich ausloggen, wird die Verschlüsslung vorgenommen.

Alle verschlüsselten Dateien werden mit der Endung '.maxc' versehen und sind nur lesbar, sobald Sie sich als der User über MaxCrypt eingeloggen, der die Verschlüsselung in Auftrag gab. Andere User, die sich über einen gesonderten Account in MaxCrypt einloggen, können die Dateien nicht lesen! Sind Sie ausgeloggt, so können Sie sich bei Bedarf mit FIND&REPAIR eine Liste aller verschlüsselten Dateien erstellen lassen. Nun besteht die Möglichkeit, sich einzuloggen und alles zu entschlüsseln. Zu den Einstellungen (Options - Setting): Im Users-Bereich legen Sie neue User an oder löschen vorhandene Accounts. Verschlüsselte Dateien lassen sich alternativ auch unsichtbar machen oder als Systemdateien tarnen (Options - 'Make encrypted files hidden/system'). Im Security-Bereich können Sie alle MaxCrypt-Einstellungen mit einem Paßwort schützen. Zudem reagiert das Tool auf Wunsch nach einer bestimmten Anzahl von erfolglosen Einlogversuchen ('Number of times incorrect') , indem es u.a. das Herunterfahren des Systems veranlasst ('Take action if password is incorrect'). Vier weitere Einstellungen, die alle schon aktiv sind, gibt es unter MISC: Das Starten von MaxCrypt beim Hochfahren des Computers, das automatische Öffnen des Einlogfensters, das Trayicon von MaxCrypt und das Sichtbarmachen des Ver- bzw. Entschlüsselungsfortschrittes. 522KB