Volltext Suche - Sitemap
Rezepte / Italienisch / Spaghetti ala Carbonara



Spaghetti ala Carbonara (Spaghetti nach Köhler Art)

Anders als beim Italiener um die Ecke sind das nicht in Sahnesauce ertrinkende Spaghettis.
Dieses ist ein original italienisches Rezept. Die Spaghettis sind auf jeden Fall aromatischer und herzhafter als die meisten "Spaghetti Carbonara" kennen. Zubereitungszeit ca. 30 Minuten


Zutaten

4l Wasser 
500g Spaghetti
1 Bund Petersilie
80g gewürfelten durchwachsener Speck
2 Knoblauchzehen
40g Butter
1/8l Sahne
3 Eier, 3 Eigelb
6 EL geriebener Parmesankäse (frisch geriebener hat mehr Aroma)
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Wasser in einen Topf aufkochen, salzen und Spaghetti nach Anleitung "al dente" (mit biss) garen.
Währenddessen ist Zeit den Speck zu würfeln, den Knoblauch zu schälen, den Parmesan zu reiben und die Petersilie fein zu hacken.
Das Ei mit der Petersilie und den Parmesan verquirlen.
Butter in einer Pfanne auslassen und die Knoblauchzehen für 5 Minuten da drin dünsten. Anschließend den Knoblauch wieder rausnehmen.
Den Speck in die Pfanne geben und in 5 Minuten glasig braten. Die Sahne dazugeben und kurz aufkochen lassen.
Die inzwischen fertig gegarten Spaghetti auf ein Sieb schütten, mit kalten Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in die Pfanne zur Speck/Sahne Mischung geben.
Jetzt die verquirlten Eier drübergeben und gründlich durchmischen.
Die Spaghetti in einer vorgewärmten Schüssel anrichten und gut mit Pfeffer bestreuen.
Sofort servieren.

Tip: Nicht mit Pfeffer geizen. Die Spaghetti sehen durch den Pfeffer rußig aus und haben daher auch ihren Namen.