Volltext Suche - Sitemap
Rezepte / Geflügel / Hühnercurry Indisch



Hühnercurry indisch

Zutaten

1 küchenfertiges Suppenhuhn von 1200 g
Salz
3/4 l Wasser
1 Bund Suppengrün
40 g Butter
40 g Mehl
1/2 l heiße Hühnerbrühe
1/8 l Milch
1 El Currypulver
4 El Ananassaft
1 El Zitronensaft
3 Scheiben Ananas aus der Dose
20 g Butter
1 Banane
50 g blättrige Mandeln

Huhn unter fließenden Wasser abspülen und Trockentupfen. In einen Topf mit gesalzenen Wasser geben. Dazu das geputzte, gewaschene, klein geschnittene Suppengrün.
In 60 Minuten gar kochen.
Huhn aus der Brühe nehmen. Haut abziehen. Fleisch von den Knochen lösen und In mundgerechte Stücke schneiden.
Das Fleisch beiseite stellen, die Brühe in einen anderen Topf über ein Sieb abseihen und erhitzen.
Butter in einen Topf erhitzen, Mehl unter Rühren zugeben. 3 Minuten durchschwitzen lassen. Mit der heißen Brühe ablöschen.
Milch dazugeben, mit Salz, Curry, Zitronensaft abschmecken. Abgetropfte Ananas in Stücke schneiden, mit dem Hühnerfleisch in der Soße heiß werden lassen.
Curry in einer Schüssel anrichten und warm stellen.
Butter in einer Pfanne erhitzen. geschälte, in Scheiben geschnittene Banane darin 5 Minuten bräunen. Blättrige Mandeln weitere 5 Minuten mitbraten und anschließend über das Gericht verteilen.

Als Beilage empfehle ich einen gemischten Salat und körnig gekochten Reis.
Zu festlichen Anlässen, kann man das Hühnercurry noch mit 12 roten Cocktailkirschen garnieren.