Volltext Suche - Sitemap
Rezepte / Backwerk / Nusskuchen



Nusskuchen

Zutaten
14 Eiklar - ca 0,4l
360g Puderzucker
200g gemahlene Nüsse (Mandel oder Haselnuss)
240g Mehl (backfähiges)
1,5TL Backpulver
100g ausgelassene Butter

Zubereitung
Das Eiklar steif schlagen, anschließend den Puderzucker unterrühren. Nun die Mandeln, Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren und zum Schluss Portionsweise die ausgelassene Butter unterrühren.
Den fertigen Teig in eine Backform geben und bei 200 C° (Umluftherd 180 C°) 30 Minuten fertig backen. Ich empfehle den Zahnstochertest, nach dem einstechen darf kein Teig am Zahnstocher kleben.
Den fertigen Kuchen aus der Backform lösen, auskühlen lassen und mit Schokokuvertüre nach Geschmack bestreichen.
Dieser Kuchen eignet sich auch wunderbar als Tortenboden. Einfach horizontal halbieren und mit Cremes nach Geschmack bearbeiten und dekorieren. So ergibt sich eine leckere Nusstorte.

Kritiker fragen jetzt was man mit all dem Eigelb macht was nun übrig bleibt. Ich empfehle die Herstellung von Eierlikör.
Eierlikör ist lagerfähig und in stilvolle Flaschen abgefüllt, immer eine willkommene Geschenkidee.
Man kann aber auch das Eiklar verwenden, welches man innerhalb von 6 Monaten in geschlossenen Gefäßen im Kühlschrank aufbewahrt hat verwenden. Denn oft genug hat man Rezepte in denen nur Eigelb verwendet wird.
Tipp: Das Eiklar darf zur Herstellung von Eischnee nicht verunreinigt sein, z.B. durch Eigelbreste. Es ist sonst nicht mehr steif zu schlagen.